Skip to main content

Teilqualifizierung Elektroniker/-in Betriebstechnik

Elektro- und Gebäudetechnik

Die Teilqualifizierung Elektroniker/-in Betriebstechnik besteht aus insgesamt sieben Modulen.

Jedes Modul umfasst 480 Unterrichtsstunden (Theorie und Praxis) sowie ein vierwöchiges Betriebspraktikum.

Ihr Kontakt

Seminarsachbearbeiter
Frau Anja Scriba
0561 9596-177

Kurs buchenInfomaterial anfordern

Kursinformationen

Lehrgangsnummer64385-0
LehrgangsartFortbildung
LehrgangstitelTeilqualifizierung Elektroniker/-in Betriebstechnik
UnterrichtsformVollzeit
LehrgangsortKassel
Lehrgangsdauer 02.01.2023 - 22.12.2023
Unterrichtsstunden3360
UnterrichtszeitMontag bis Freitag von 07:45 bis 16:15 Uhr
AbschlussJedes Modul schließt mit einer Kompetenzfeststellung ab. Nach erfolgreichem Abschluss der sieben Module, besteht die Möglichkeit, sich bei der IHK Kassel zur Externenprüfung "Elektroniker/-in Betriebstechnik" anzumelden.
Inhalt

Modul 1 Elektromechanik

  • Grundausbildung Metallbearbeitung
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Montage elektrischer Betriebsmittel

Modul 2 Baugruppen und elektrotechnische Anlagenfertigung

  • Grundlagen verbindungsprogrammierte Steuerungen
  • Elektrische Installationen planen und ausführen
  • Steuerungen analysieren und anpassen

Modul 3 Messungen / Prüfungen elektrischer Anlagen

  • Grundlagen der elektrischen Messtechnik
  • Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Einführung in die Gefahren und Wirkung des elektrischen Stroms

Modul 4 Elektrotechnische Systeme

  • Energieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln
  • IT-Grundlagen
  • Geräte und Baugruppen herstellen, analysieren und prüfen

Modul 5 Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach DGUV Vorschrift 3

  • Gefahren und Wirkung des elektrischen Stroms auf Menschen
  • Schutzmaßnahmen gegen direktes und indirektes Berühren
  • Unfallverhütung bei Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Grundlagen Erste Hilfe, Fachpraktische Übungen

Modul 6 Wartung und Inbetriebnahme elektrischer Anlagen

  • Inbetriebnahme von elektrischen Anlagen und Bauteilen
  • Wartung von elektrischen Anlagen und Bauteilen
  • Technische Auftragsanalyse und Lösungsentwicklung

Modul 7 Automatisierungs- und Antriebssysteme

  • Pneumatische und elektropneumatische Systeme analysieren und konfigurieren
  • Automatisierungssysteme analysieren und programmieren von Steuerungen
  • Antriebssysteme auswählen und integrieren

Jedes Modul umfasst 480 USt. Theorie und Praxis in einem Zeitraum von 12 Wochen sowie 4 Wochen Betriebspraktikum.

Bitte klicken Sie auf das Vorschaubild, um das Video von Youtube abzuspielen (Datenschutzhinweise beachten).

Wir bilden die Fachkräfte von morgen aus!

Technologienahe Branchen befinden sich ständig im Wandel. Was heute aktuell ist, kann morgen schon veraltet sein. Doch jede Veränderung ist als Chance zu verstehen, Neues zu entdecken. Persönliche  Fähigkeiten und Fertigkeiten können weiterentwickelt werden.

Der Fachbereich Elektro- und Gebäudetechnik bietet Ihnen folgende Lehrgänge und Seminare für Ihre weitere berufliche Qualifikation:

  • Elektrotechnik
  • Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Steuerungstechnik
  • Sicherheitstechnik
  • Gebäudesystemtechnik
  • Digitale Vernetzung

Das Programmspektrum umfasst überbetriebliche Unterweisungen, Meistervorbereitungslehrgänge, Fort- und Weiterbildungslehrgänge sowie Seminare und Inhouse-Lösungen sowie Umschulungen.

Unsere Broschüre
Ihr Kontakt
Fachbereichsleitung
Martin Simon

Fachbereichsleiter

Seminarorganisation
Anja Scriba

Seminarsachbearbeiterin