Skip to main content

Sachkundenachweis Frischfleischtheke im Lebensmittelhandel

Fleischer­handwerk

Aufgrund des Urteils des Verwaltungsgerichtshofs Mannheim vom 18.12.2018 bietet das Bildungszentrum Kassel einen Kurs zur Vorbereitung auf das Ablegen der Sachkundeprüfung im Bereich Frischfleischtheken im Lebensmittelhandel an. Nach dem Kurs erfolgt in der Regel bereits eine Woche später die Überprüfung der Kenntnisse und Fertigkeiten im Rahmen einer schriftlichen und praktischen Prüfung. Mit dem Bestehen der Prüfung können Sie sich für das Fleischerhandwerk mit dem Teilgebiet "Frischfleischtheke im Lebensmitteleinzelhandel betreiben" in die Handwerksrolle eintragen lassen:

"Fleisch- und Wursterzeugnisse für den Betrieb einer Frischfleischtheke im Lebensmittelhandel, Prüfen und Herrichten und unter Einsatz von Verpackungs-, Kühl- und Gefriertechnik haltbar machen und lagern".


Für die Eintragung in die Handwerksrolle ist ein entsprechender Antrag nach § 8 HwO bei der zuständigen Kammer zu stellen (Ausnahmebewilligung).

Ausnahmegrund: Besondere Vertriebsform einer Fleischtheke im Lebensmitteleinzelhandel.

Der Sachkundenachweis erfolgt in Anlehnung an die Meisterprüfungsverordnung für Ausübung nachfolgender Tätigkeiten: Verkauf, Portionieren, Lagerung und Präsentation von Fleisch-, Wurst und Salatwaren."

Info: Für die Mittagsverpflegung ist gesorgt.

Die Prüfung ist für den 06.10.2022 vor der Handwerkskammer Kassel geplant!

Ihr Kontakt

Seminarsachbearbeiter
Frau Alina Eschhold
0561 9596-115

Kurs buchenInfomaterial anfordern

Kursinformationen

Lehrgangsnummer64150-0
LehrgangsartFortbildung
LehrgangstitelSachkundenachweis Frischfleischtheke im Lebensmittelhandel
UnterrichtsformVollzeit
LehrgangsortKassel
Lehrgangsdauer 26.09.2022 - 30.09.2022
Lehrgangsgebühr € 1.100,00
Unterrichtsstunden10
Unterrichtszeitvon 8:00 bis 17:00 Uhr
VoraussetzungenMehrjährige Tätigkeit im Nahrungsgewerbe Fachrichtung Fleisch Erwünscht: Ausbildung im Bereich Fleischwirtschaft
AbschlussBZ Teilnahmebescheinigung
Inhalt

Theoretischer Teil:

  • EU-Hygienepaket

  1. EU.Vo. 178/2004 Lebensmittelsicherheit
  2. EU.Vo. 852/2004 Lebensmittelhygiene
  3. EU.Vo. 853/2004 Lebensmittel tierischen Ursprungs

  • Lebensmitel-Verderb, chemisch, physikalisch
  • Lebensmittel-Lagerung (Temperaturen, Verkaufsfristen, etc.)
  • Benennung von Fleischteilstücken und deren Verwendung, Rind, Schwein
  • Was ist Hackfleisch, welche Produkte fallen noch unter die EU.Vo. 853/2004
  • Fleischsortierung: Schwein, Rind, Geflügel
  • Leitsätze für Fleisch- und Fleischerzeugnisse (Schwein, Rind)
  • Leitsätze für Feinkostsalate

 

Praktischer Teil:

Herstellung von:

  • Schweine- und Rinderhackfleisch
  • Frikadellen, Civapcici, Burger, etc.
  • Rinderrouladen, gefüllte Steaktaschen, verschiedene Verschlussarten

Bitte klicken Sie auf das Vorschaubild, um das Video von Youtube abzuspielen (Datenschutzhinweise beachten).

Ein Beruf im Fleischerhandwerk bietet Ihnen sehr gute Zukunftsperspektiven in den unterschiedlichsten Funktionen und Bereichen der Lebensmittelverarbeitung. Hygienischer Umgang mit verarbeiteten Erzeugnissen ist in diesem Handwerk unerlässlich.

In unserer modern ausgestatteten Fleischerwerkstatt bilden praxiserfahrene Ausbilder Fleischermeister, Auszubildende und Umschüler für einen erfolgreichen beruflichen Werdegang im Fleischerhandwerk aus. Auch Verkaufstalente können sich in unserem neu konzipierten Fleischereiverkaufsraum zu Fleischereifachverkäuferinnen/-verkäufern ausbilden lassen.

Nutzen Sie unsere Erfahrung und unser Wissen für Ihr berufliches Weiterkommen. Gerne stehen wir Ihnen für detaillierte Beratungs- und Informationsgespräche zur Verfügung.

Bruno, Fleischer - Hol Dir meinen Job. - Das Handwerk 
Sieh Dir den Film an, Bruno erzählt über seinen Job als Fleischer!

 

Isabel, Bäckerin - Hol Dir meinen Job. - Das Handwerk
Sieh Dir den Film an, Isabel erzählt über ihren Job Bäckerin!

Ihr Kontakt
Seminarorganisation
Alina Eschhold

Leitung Kursmanagement

Werkstattleitung
Wilfried Reinecke

Ausbilder