Zum Hauptinhalt springen

IHK Fachkraft Netzwerkadministrator/-in

Informationstechnik / EDV

Netzwerk- und Systemadministration mit Windows Server 2012 und Red-Hat Linux

In diesem Lehrgang erwerben Sie fundierte Kenntnisse, mit denen Sie umfangreiche IT Netzwerke, wie sie in mittelständischen Betrieben bestehen, professionell managen können. Dokumentiert wird ihr Wissen durch das IHK Zertifikat.

Ihr Kontakt

Seminarsachbearbeiter
Frau Margitta Kloth
0561 9596-113

Kurs buchenInfomaterial anfordern

Kursinformationen

Lehrgangsnummer63843-0
LehrgangsartFortbildung
LehrgangstitelIHK Fachkraft Netzwerkadministrator/-in
UnterrichtsformTeilzeit
LehrgangsortKassel
Lehrgangsdauer 06.09.2022 - 16.03.2023
Lehrgangsgebühr € 2.290,50
Unterrichtsstunden192
UnterrichtszeitDienstag und Donnerstag von 17:30 - 20:45 Uhr
VoraussetzungenInteressenten, die alle Module belegen, sollten über EDV-Grundkenntnisse verfügen, die Windows Oberfläche kennen und Freude am Experimentieren und Ausprobieren mitbringen.
AbschlussIHK Zertifikat
Inhalt

Modul N1:

Netzwerkgrundlagen
TCP/IP Grundlagen
TCP/IP im ISO/OSI-Referenzmodell
IP-Adressierung
Subnetting
IP-Netze
Routing
Praktische Beispiele
Protokolltrace
Planung TCP/IP-Netzwerk/Adressierung
Tools zur Netzwerküberwachung
Netzwerksicherheit


Modul N2:

Administration von Windows Server 2016 (unterschiede zu Server 2012) Installation von Windows Server 2016
Benutzeroberfläche/Verwaltungstools
Einfache Netzwerkkonfiguration
Benutzerverwaltung ohne ADS
Einrichten von Benutzern und Gruppen
Benutzerprofile
Kennwortrichtlinien
Datenträgerverwaltung
Dateisysteme
Sicherheit Dateisystem
Dateibesitz Sichern und Wiederherstellen von Daten
Drucker Einrichten und Verwalten Druckberechtigungen
Service Packs
Automatische Updates
Serverüberwachung


Modul N3:

Erweiterte Administration einer Windows 2016 Netzwerkumgebung
Schwerpunkt ist die Benutzerverwaltung im Activ Directory
Einrichten und Konfigurieren von DNS-Servern, DHCP-Servern und -Clients
Erweiterte ADS Funktionalitäten
Routingprotokolle
Konfigurieren und Verwalten des Remotezugriffs
Verschlüsselung
Authentifizierung
Vererbung der Gruppenrichtlinien
Computer- und Userverwaltung mit Gruppenrichtlinien


Modul N4:

Einführung in die Administration von Linux (RedHat7 Clone, CentOS) Entwicklungsgeschichte
UNIX/Linux Grundlagen
Netzwerkgrundlagen
Linux Filesysteme
Verzeichnisstruktur
Linuxinstallation
Grundkonfiguration
Die wichtigsten UNIX-Kommandos und die Shell
Druckerverwaltung
Systemverwaltungstools
KDE bzw. GNOME Desktop


Modul N5:

Erweiterte Linux Systemkonfiguration (RedHat7, CentOS)
Erweiterte Installation
Online Install/Updates
Dateirechte im Detail
Konfiguration DNS, DHCP, NFS, SAMBA
Tools zur Softwareentwicklung
Netzwerküberwachung
Routing
Kernelkonfiguration
Netzwerksicherheit mit iptables und ssh
Einfache Shellprogrammierung
Remote Administration
Konfiguration weiterer Netzwerkdienste

 

 

IT-Kenntnisse und Fertigkeiten werden heute in jedem Wirtschaftszweig und jeder Branche in unterschiedlichem Ausmaß benötigt. Ständige Fort- und Weiterbildungen sind unabdingbar, um mit den schnellen Veränderungen in der Arbeitswelt Schritt zu halten und sich beruflich weiterzuentwickeln.

Das BZ Bildungszentrum Kassel bietet aktuelle und praxisorientierte Weiterbildungen an, zu deren Durchführung in acht Schulungsräumen 120 PC-Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.

Sie wollen sich und Ihre Experten individuell entwickeln und in Informationstechnik / EDV weiterbilden? Gerne stellen wir Ihnen neben unserem umfangreichen Angebot für Ihr Unternehmen speziell zugeschnittene Seminare zusammen.

 

Ihr Kontakt
Fachbereichsleitung
Seminarorganisation
Margitta Kloth

Seminarsachbearbeiterin