Zum Hauptinhalt springen

Prüfungsvorbereitung Teil 1 für angehende Kaufleute im Einzelhandel

Kaufmän­nisches Fachwissen und Management

Die Abschlussprüfung der Kaufleute im Einzelhandel ist in zwei Teilen zu absolvieren. Für beide Prüfungen bietet Ihnen das Bildungszentrum Kassel die passenden Vorbereitungslehrgänge an, in denen Sie die Prüfungsschwerpunkte wiederholen und anhand echter Prüfungsaufgaben üben.

Der erste Teil der gestreckten Abschlussprüfung ist rein in schriftlicher Form zu absolvieren. Für diesen Prüfungsteil bereiten wir Sie intensiv in vier Tagen vor. Unsere erfahrenen Dozenten wiederholen mit Ihnen prüfungsrelevante Themen. Zusätzlich bearbeiten Sie alte Prüfungsaufgaben und festigen Ihr Wissen aus der Berufsschule.


Details zum Ablauf und Stundenplan:
Der Unterricht für die Prüfungsvorbereitung findet in der zweiten hessischen Osterferienwoche von Dienstag bis Freitag (19.04.2022 ¿ 22.04.2022) statt. Sie starten zunächst mit einer Einführung und wichtigen Informationen zu Ihrer Prüfung und werden sich bereits am ersten Tag mit den Inhalten für den Lehrabschnitt Wirtschafts- und Sozialkunde beschäftigen. Am zweiten und dritten Tag gehen Sie intensiv auf die Lehrabschnitte Verkauf und Werbemaßnahmen sowie Warenwirtschaft und Kalkulation ein. Der vierte Tag dient der Wiederholung, damit keine Fragen offen bleiben. Die Unterrichtszeiten sind jeweils von 08:30 Uhr bis 15:45 Uhr.

Ihr Kontakt

Seminarsachbearbeiter
Frau Rahel Schwarz
0561 9596-453

Kurs buchenInfomaterial anfordern

Kursinformationen

Lehrgangsnummer63889-0
LehrgangsartFortbildung
LehrgangstitelPrüfungsvorbereitung Teil 1 für angehende Kaufleute im Einzelhandel
UnterrichtsformVollzeit
LehrgangsortKassel
Lehrgangsdauer 19.04.2022 - 22.04.2022
Lehrgangsgebühr € 210,00
Unterrichtsstunden32
UnterrichtszeitDienstag bis Freitag 08:30 - 15:45 Uhr
VoraussetzungenAusbildungsberuf zum/zur Kaufmann/-frau im Einzelhandel
AbschlussBZ Teilnahmebescheinigung
Inhalt

Übungen von Prüfungsfragen anhand von alten Prüfungsaufgaben im Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau im Einzelhandel

  • Verkauf und Werbemaßnahmen: Beratungs- und Verkaufsgespräche, Bearbeitung von Beschwerden und Reklamationen, verkaufsrelevante Rechtsvorschriften
  • Warenwirtschaft und Kalkulation: Eingang und Lagerung von Waren, Steuerung und Kontrolle des Warenflusses, Preiskalkulationen
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
Wir entwickeln gemeinsam Ihre Stärken

Bitte klicken Sie auf das Vorschaubild, um das Video von Youtube abzuspielen (Datenschutzhinweise beachten).

Das Team des Zentrums für Führungskräfte berät und coacht aufstrebende Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte. Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam Ihren ganz persönlichen beruflichen Karriereplan und machen Sie bereit für Ihre (Aufstiegs-)Weiterbildung.

Wir beraten Sie bei der wichtigen Auswahl der passenden Qualifizierung, z. B. zu Fachwirt/-in, Betriebswirt/-in oder Bilanzbuchhalter/-in. In Branchen wie Personalwesen, Führungstraining oder Managementmethoden bringen wir Sie auf die Erfolgsspur. Den Antrieb dazu geben wir Ihnen, indem wir Ihre Kompetenzen nachhaltig aufbauen und weiterentwickeln.

Weiterbildung, immer auf neuestem Stand

Dazu passen wir unsere Themen, Lernformate und Beratungsleistungen stetig an die aktuellen Entwicklungen der Wirtschaft an. So erhalten Sie eine Qualifikation nach neuesten Trends.

 

5 Punkte für Ihren Erfolg
  1. moderne Lern- und Lehrmethoden
  2. offene und wertschätzende Lernatmosphäre
  3. motiviertes Dozententeam mit einem hohen Maß an Praxisorientierung
  4. verlässliche Lehrgangsorganisation
  5. individuelle und kompetente Beratung, ausgerichtet nach Ihren Lernzielen

 

Weiterbildungen mit Rücksicht auf Ihren Zeitplan

Die Weiterbildungsangebote können Sie berufsbegleitend, in Abend- und Wochenendkursen oder im Vollzeitunterricht wahrnehmen. Angebote, die wir gerne auch auf die spezifischen Anforderungen in Ihrem Unternehmen anpassen. Dazu bietet das Zentrum für Führungskräfte auch passende Inhouse-Schulungen für Sie an.

Handfestes für die Karriereleiter: Anerkannte Zertifikate

Und das Beste: Die Weiterbildungsabschlüsse vom Bildungszentrum Kassel sind in der Wirtschaft anerkannt, denn mit den Abschlüssen der Industrie- und Handelskammer (IHK-Zertifikat) bzw. der Handwerkskammer (HWK-Zertifikat) haben Sie den Nachweis über Ihr Wissen schwarz auf weiß. Dies ist ein wichtiger Baustein für Ihren beruflichen Aufstieg.

Hier finden Sie die aktuellen Meisterkurse

Ihr Kontakt
Alina Eschhold

Leitung Kursmanagement

Seminarorganisation
Rahel Schwarz

Seminarsachbearbeiterin

Sandra Janas

Seminarsachbearbeiterin

Fachbereichsleiterin
Franziska Kusian

Fachbereichsleiterin