Skip to main content

Teilqualifizierung Maschinen- und Anlagenführer/-in

Metalltechnik

Die angebotene Teilqualifizierung Maschinen- und Anlagenführer/-in richtet sich an Interessenten, die eine Veränderung in Ihrer beruflichen Laufbahn in den Bereich Metall anstreben und sich weiterqualifizieren möchten.

Dazu stehen in der BZ Bildungszentrum Kassel GmbH Metall-Werkstätten, ein CNC-Labor und ein Steuerungstechnik-Labor sowie modern ausgerüstete EDV-Schulungsräume zur Verfügung.

Die Teilqualifizierung besteht aus insgesamt fünf Modulen.

Jedes Modul umfasst 462 Unterrichtsstunden (Theorie und Praxis) sowie ein vierwöchiges Betriebspraktikum.

Ihr Kontakt

Seminarsachbearbeiter
Frau Johanna Niebel
0561 9596-153

Kurs buchenInfomaterial anfordern

Kursinformationen

Lehrgangsnummer64386-0
LehrgangsartFortbildung
LehrgangstitelTeilqualifizierung Maschinen- und Anlagenführer/-in
UnterrichtsformVollzeit
LehrgangsortKassel
Lehrgangsdauer 02.01.2023 - 31.12.2023
Unterrichtsstunden2310
UnterrichtszeitMontag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 16:15 Uhr
AbschlussJedes Modul schließt mit einer Kompetenzfeststellung ab. Nach erfolgreichem Abschluss der fünf Module, besteht die Möglichkeit, sich bei der IHK Kassel zur Externenprüfung "Maschinen- und Anlagenführer/-in" anzumelden.
Inhalt

Modul 1 - Bauteile und Baugruppen

- Vorbereitung des Herstellungsprozesses

- Technische Unterlagen im Produktionsprozess

- Qualitätssicherung im Herstellungsprozess

- Feststellung und Behebung von Störungen im Herstellungsprozess

- Dokumentation und Weitergabe von Informationen

 

Modul 2 - Maschineneinrichter

- Einrichtung von Maschinen und Anlagen

- Bestückung und Umrüstung von Maschinen und Anlagen

- Qualitätssicherung

- Sicherstellung der Materialzufuhr

- Dokumentation und Weitergabe von Informationen

 

Modul 3 - Qualitätskontrolle

- Auswahl von Prüf- und Messinstrumenten, Sicherstellung der Funktionstüchtigkeit

- Durchführung von Kontrollen nach Prüfplänen

- Dokumentation von Prüfergebnissen, Kennzeichnung von Prüfstücken und Weitergabe von Informationen

 

Modul 4 - Maschinenwartung

- Erkennen und Beheben von Störungen

- Wartung

- Durchführung von Reparaturen

- Dokumentation und Weitergabe von Informationen

 

Modul 5 - Prozess- und Qualitätssicherung

- Rohstoffe, Zwischen- und Endprodukte kennen und handhaben

- Produktionsverfahren, Prozessabläufe und Funktion von Maschinen und Anlagen

- Prozess- und leistungsbezogene Berechnungen durchführen

- Qualitätssicherung und Inspektionssysteme

- Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Bitte klicken Sie auf das Vorschaubild, um das Video von Youtube abzuspielen (Datenschutzhinweise beachten).

Der Technik immer einen Schritt voraus

Vom 3D-Drucker bis zur modernsten Metall-, CAD- und CNC-Technik - unsere Werkstätten der Metalltechnik sind auf dem neuesten Stand. Wir bieten die beste Ausstattung für Ihren Erfolg.

Seit 2016 ist das Bildungszentrum Kassel SIEMENS-Schulungspartner. Sie werden von unseren Top-Ausbildern in allen aktuellen Varianten der SIEMENS 840D-Steuerung geschult und  zertifiziert. Diese CNC-Steuerungen zählen zu den weltweit führenden ihrer Klasse. Da unsere Maschinen mit SINUMERIK-Steuerungen ausgestattet sind, bieten wir Ihnen einen erheblichen Vorsprung bezüglich der Ausbildungsqualität in der Zerspanung.

Machen Sie sich und Ihr Unternehmen zukunftsfähig. Neben unseren umfangreichen Weiterbildungen bieten wir Ihnen auch Umschulungen und zahlreiche Qualifizierungslehrgänge an.

Nutzen Sie unser Know-how für Ihren beruflichen Erfolg. Gerne stehen wir Ihnen für detaillierte Beratungs- und Informationsgespräche zur Verfügung.

Unsere Fortbildungen

  • CAD (Computerunterstütztes Zeichnen und Konstruieren) mit den Programmen AutoCAD oder Inventor 3D; Grund- und Aufbaukurse.
  • CNC (Computergesteuerte Werkzeugmaschinen) Grund- und Vertiefungsseminare und die Qualifizierung zur CNC Fachkraft (HWK).

Umschulungen

Eine Umschulung kann, wenn die persönlichen Voraussetzungen gegeben sind, durch einen Bildungsgutschein der zuständigen Agentur für Arbeit bzw. der Arbeitsförderungsgesellschaft gefördert werden.

Weitere Informationen

Ihr Kontakt
Fachbereichsleitung
Tim Hildebrand

Fachbereichsleiter

Seminarorganisation
Margitta Kloth

Seminarsachbearbeiterin