Kaufmännisches Fachwissen und Management

Zentrum für Führungskräfte

Arbeitszeugnisse rechtssicher erstellen und beurteilen

Der Balanceakt zwischen Wahrheit und Wohlwollen

Inhouse

Die richtige Interpretation von Arbeitszeugnissen ist gerade in Auswahlprozessen von maßgeblicher Relevanz, weil Fehlentscheidungen bei der Einstellung neuer Mitarbeiter/-innen nicht nur zusätzliche Kosten, sondern auch erhebliche innerbetriebliche Folgeprobleme verursachen können.

Aber auch das persönliche Erstellen von Zwischen- und Endzeugnissen, der Aufbau und die Formulierungen stellen oftmals eine Herausforderung dar. Um Arbeitszeugnisse aussagekräftig und korrekt zu erstellen, müssen Sie inhaltlichen und arbeitsrechtlichen Anforderungen gerecht werden.

Ansprechpartner

Seminarsachbearbeiter
Frau Alina Eschhold
Tel.: 0561 9596-351
Lehrgangsnr 61196-0
Lehrgangsart Fortbildung
Lehrgangstitel Arbeitszeugnisse rechtssicher erstellen und beurteilen
Unterrichtsform Teilzeit
Lehrgangsort Kassel
Lehrgangsdauer 10.09.2018 - 22.10.2018
Lehrgangsgebühr € 130,00
Unterrichtsstunden 20
Unterrichtszeit Montag von 17:30 - 20:45 Uhr
Abschluss BZ Teilnahmebescheinigung
Inhalt
  • Grundlagen zum Zeugnisrecht
  • Zeugnisarten und Anspruchsvoraussetzungen
  • Methoden der Zeugnisanalyse
  • Bewertungskriterien
  • Erstellung eines Arbeitszeugnisses
  • Inhalte von einfachen und qualifizierten Arbeitszeugnissen
  • Haftung bei der Zeugniserteilung
  • Form und Inhalte von Arbeitszeugnissen anhand von Checklisten