Zum Hauptinhalt springen

Assistierte Ausbildung (AsA)

Kostenlose Unterstützung bis zum Abschluss

Die Assistierte Ausbildung (AsA) ist ein Zusatzangebot, um Auszubildende und Ausbildungsbetriebe während der Ausbildungszeit mit umfassenden Lern- und Begleitangeboten zu unterstützen und zu entlasten.

Die Ausbildungsverantwortung bleibt dabei weiterhin vollumfänglich beim Ausbildungsbetrieb. Der Ausbildungsvertrag sowie die vereinbarte Ausbildungsvergütung bleiben ebenfalls unberührt.

Im Rahmen der Assistierten Ausbildung werden Auszubildende von erfahrenen BZ-Mitarbeitern individuell geschult und begleitet, um einen erfolgreichen Verlauf und Abschluss der Ausbildung sicherzustellen. Die AsA wird an den Standorten Kassel und Eschwege im Auftrag der Agentur für Arbeit sowie der Jobcenter von Stadt und Landkreis Kassel durchgeführt. Für den Ausbildungsbetrieb sowie den Auszubildenden entstehen keinerlei Kosten.

Die Teilnahme an der AsA kann zu jedem Zeitpunkt der Ausbildung beginnen. Für weitere Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Für Auszubildende
- Aufarbeitung und Festigung der schulischen Inhalte in Kleingruppen
- Vorbereitung auf die theoretischen und mündlichen Prüfungen
- Lern- und Austauschangebote mit anderen Auszubildenden
- Lernstrategien und -techniken
- Beantragung der Berufsausbildungsbeihilfe
- Hilfestellung bei Behördenangelegenheiten, und persönlichen Problemlagen
- Spezielle pädagogische Trainings (z.B. Prüfungsangst, Lernblockaden, Soziales Kompetenztraining, Azubi-Knigge,…)
- Freizeitpädagogische Angebote (z.B. Kletterpark, Kanutour, Bogenschießen)
- Begleitung in ein anschließendes Arbeitsverhältnis
Für Ausbildungsbetriebe
Unterstützung und Entlastung bei der:
- Erstellung des Ausbildungsvertrags
- Anmeldung zur Berufsschule
- Kommunikation zw. Betrieb, Berufsschule, Eltern, Kammern
- Erstellung eines Ausbildungsplans
- Beantragung von Fördermitteln
- Einführung neuer Ausbildungsordnungen
- Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses
- Krisenintervention
- Konfliktmanagement
- Beratung und Weiterbildung über alternative Ausbildungsmethoden
Ihr Kontakt
Torsten Räcker

Projektkoordinator / Ausbildungsbegleiter

Cynthia Wenzel

Ausbildungsbegleiterin

Gabriele Studte

Ausbildungsbegleiterin