Projektlogo StaySmart

Weiterbildung in der Energieberatung

Hintergrund des Projektes

Energieberater arbeiten in einem Umfeld, das sich fortwährend stark ändert. Sie auf dem Laufenden zu halten ist Ziel eines Projektes, das das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel gemeinsam mit Projektpartnern, u.a. mit dem Bildungszentrum Kassel, durchführt.

Der Bedarf an Energieberatungen ist enorm gestiegen und damit auch die Anforderungen an das Fachwissen der Energieberater. Steigende Energiepreise, verschärfte Energiesparverordnungen und der stärkere Einsatz von Technologien sind die Gründe dafür. Damit Energieberater stets auf dem neuesten Stand bleiben, wurde das Projekt StaySmart entwickelt. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter der Projektträgerschaft des Karlsruher Institus für Technologie gefördert.

Ziel des Projektes

Im Projekt StaySmart wird ein Ansatz entwickelt, mit dem das Erfahrungswissen langjähriger Mitarbeiter erfasst und unternehmensübergreifend bereitgestellt werden kann. Ziel ist es, Kompetenzen bei Fachkräften von Energieversorgungsunternehmen und Handwerksbetrieben sowie anderen mit der Energieberatung beauftragten Unternehmen aufzubauen, auszutauschen und zu bewahren.

Projektbeteiligte

  • Universität Kassel, Fachgebiet Wirtschaftsinformatik (Prof. Dr. Jan Marco Leimeister)
  • Universität Kassel, Fachgebiet für Kommunikationstechnik (Prof. Dr. Klaus David)
  • BZ Bildungszentrum Kassel GmbH (Dr. Ute Urbon)
  • Institut Ingenium (Prof. Dr. Andreas Lischka) 
  • EWR AG (Thorsten Volz).

Beteiligung der BZ Bildungszentrum Kassel GmbH

Das Bildungszentrum Kassel agiert als Anwendungspartner und verantwortet die Praxistauglichkeit der Forschungsergebnisse in der Energieberatung. Folgende Themenschwerpunkte werden vom BZ bearbeitet:

  • Einbringung der Kompetenzen aus den Bereichen der Aus- und Weiterbildung in das Projekt
  • Unterstützung bei der qualitativen Befragungen von Workshop-Teilnehmern mit Tätigkeitsfeld in der Energiebranche
  • Beratende Unterstützung bei der Erstellung des StaySmart-Qualifizierungskonzeptes
  • Erprobung und Einsatz des StaySmart-Qualifizierungskonzeptes

 

Förderung

Das Projekt StaySmart wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter der Projektträgerschaft des Karlsruher Instituts für Technologie gefördert.

Förderkennzeichen der Universität: 01FK14008