Neue Hygieneschulung: Pflicht für lebensmittelverabeitende Betriebe

Im Bildungszentrum Kassel werden jetzt erstmals konzentrierte Hygieneschulungen für lebensmittelverarbeitende Betriebe durchgeführt. Immer wieder gibt es Schlagzeilen wegen dioxinbelasteter Eier, falsch etikettierten Pferdefleischs in Tiefkühlprodukten oder Gammelfleisch. Was viele (Imbiss-)Betriebe, die mit Lebensmitteln arbeiten, nicht wissen: Laut § 4 der Lebensmittelhygieneverordnung (LMHV) müssen alle Mitarbeiter*innen, die leicht verderbliche Lebensmittel herstellen, verkaufen oder transportieren an einer Lebensmittelhygieneschulung teilnehmen.

Fleischermeister und BZ-Ausbilder Wilfried Reinecke führt die Hygieneschulung durch

Die Regelung gilt für jeden Betrieb der mit Lebensmitteln arbeitet - für Imbiss- oder Cateringbetriebe genauso wie für Transportunternehmen. Auch Mitarbeiter*innen im Lebensmittelhandel, die an der Fleisch-, Fisch- oder Käsetheke und sogar mit Backwaren arbeiten und dabei Snacks für den Kunden herstellen, müssen den Nachweis einer Schulung vorzeigen. Gerade in kleinen Betrieben werden häufig Familienmitglieder eingesetzt, die die lebensmittelrechtlichen Vorschriften nicht zu 100% umsetzen können.

Sollten Betriebe für einen ihrer Mitarbeiter keinen Nachweis vorzeigen können, drohen vom Gesetzgeber Sanktionen. Die Schulung und der Nachweis müssen jährlich aktualisiert werden. Es kann sich also kein Mitarbeiter darauf berufen, dass er schon jahrelang in der Gastronomie- oder Lebensmittelbranche arbeitet und diese Unterrichtung nicht benötigt.

Am 14. Dezember 2016 von 8.00 bis 17.00 Uhr findet die erste Hygieneschulung im Bildungszentrum Kassel statt. Der Unterricht wird sehr praxisnah durchgeführt. Jeder Teilnehmer erhält eine Schulungsmappe mit weitreichendem Infomaterial und Hygienekontroll-Listen nach HACCP. Die Teilnehmer*innen erfahren in der Schulung u.a., wie Hygiene in den Betrieben eingehalten werden kann, bei welchen Temperaturen unterschiedliche Lebensmittel gekühlt oder wie Eigenkontrollen durchgeführt werden können. Das abschließend ausgehändigte Zertifikat weist den Mitarbeiter des Betriebes als sachkundigen Lebensmittelverarbeiter aus. Das Tagesseminar im BZ Kassel kostet 153,75 Euro.

Interessierte können sich an Margitta Kloth wenden, Tel. 0561-113, E-Mail: m.kloth@bz-kassel.de oder auf www.bz-kassel.de anmelden. Dort erfahren sie auch weitere vorgesehene Termine. Übrigens: Am 3. Juli 2017 beginnt der nächste Meistervorbereitungslehrgang für Fleischermeister*innen. Jetzt anmelden!


Weitere interessante Kurse

Letzter Start in 2016: Rechnen und Kalkulieren mit Excel 2016 – Einführungsseminar

Excel ist ein Anwendungsprogramm zum Strukturieren, Analysieren und Präsentieren von Daten. Es ist leicht erlernbar und eignet sich für kaufmännische Berechnungen. Insbeson­dere ist es für den Einsatz im Rechnungswesen, in der Statistik und in der betriebswirt­schaftlichen Planung prädestiniert. Die Teilnehmer*innen erlernen alle wichtigen Funktionen des Programms: Sie können Tabellen, Diagramme und Grafiken erstellen und ansprechende Layouts erzeugen.

Inhalte:
Grundlegende Einstellungen von Excel – Daten-, Text- und Formeleingabe, Zellen- und Formatbearbeitung – Bewegen und Markieren – Auto-Ausfüllen/Reihen erzeugen/ Listen erzeugen – Erstellen und Gestalten von Tabellen – Kopf- und Fußzeilen – Tabellen speichern und abrufen – Auto-Formate – Formeln und Funktionen – Relative und absolute Adressierung – Namen – Druckbereiche – Seitenumbruchvorschau – Diagrammerstellung und Diagrammbearbeitung

Termine: 08.11., 10.11., 15.11, 17.11., 23.11. und 24.11.2016

Unterricht:   6 x abends,  von 17:30 - 20:45 Uhr, 24 Unterrichtsstunden

Lehrgangsentgelt: 204,00 €

Ansprechpartnerin: Margitta Kloth, Tel. 0561 9596-113, E-Mail: m.kloth@bz-kassel.de


Technisches Zeichnen (Grundlagen) in Vollzeit     

Der Lehrgang richtet sich an Teilnehmer*innen, die eine Einführung in das technische Zeichnen suchen, einfache technische Zeichnungen lesen und erstellen wollen.

Inhalte:

Grundlagen der technischen Zeichnung: Zeichnungselemente, Zeichnungsarten, Ansichten, Maßstäbe, Schnitte, Maßeintragung, Toleranzen und Passungen, Oberflächen, weitere Sinnbilder.  Lesen und erstellen einer einfachen technischen Zeichnung.

Dauer: 40 UStd.

Termin: 07. – 11.11.2016      

Lehrgangsentgelt: 350,00 €
(mit Bildungsgutschein förderbar)

Ansprechpartnerin: Margitta Kloth, Tel. 0561 9596-113, E-Mail: m.kloth@bz-kassel.de


CAD Fachkraft in Vollzeit  (5 Module)

Modul 1:  CAD 1 mit AutoCAD Grundkurs VZ    

Unterricht:   Montag - Freitag, 8:00-15:00 Uhr

Termine: 14.11. – 18.11.2016   oder    
23.01. - 27.01.2017 oder 20.03. -  24.03.2017

Dauer:          40 USt. (45 Minuten)

Inhalt:           Koordinatensysteme, AutoCAD 2014, Grundlagen zur Erstellung von 2D-Zeichnungen, Editierfunktionen, Bemaßungen, Layertechniken.

Lehrgangsentgelt: 380,00 €

 

Modul 2:  CAD 2 mit AutoCAD (Aufbaukurs VZ)

Unterricht:   Montag - Freitag, 8:00-15:00 Uhr

Termine:      21.11. –  25.11.2016  oder 
30.01. -  03.02.2017  oder  27.03. -  31.03.2017

Dauer:          40 USt. (45 Minuten)

Inhalt:           Erweiterte Grundelemente, Bemaßungsstile, Symbole mit Attributen, Drucken/Plotten, Maßstabsgerechte Papierausgabe (Modell-/Papierbereich), Verändern der Werkzeugkästen.

Lehrgangsentgelt: 380,00 €

 

Modul 3:  CAD 3 mit AutoCAD 3D (VZ)

Unterricht:   Montag - Freitag, 8:00-15:00 Uhr

Termine:      28.11. -  02.12.2016  oder
06.02. – 10.02.2017  oder  03.04. bis 07.04.2017

Dauer:          40 USt. (45 Minuten)

Inhalt:           3D-Koordinatensysteme, 3D-Ansichten und Ebenen, Drahtmodelle, Volumenmodelle, Flächenmodelle, Verbinden und Bearbeiten von Körpern.

Lehrgangsentgelt: 380,00 €

 

Modul 4: CAD mit Inventor 1 -  3D-Konstruktion

Der Inventor ist ein eigenständiges 3D-CAD-System, nicht auf AutoCAD basierend, für den Bereich Metalltechnik.

Unterricht:   Montag - Samstag, 8:00-15:00 Uhr  (Feiertagswoche)

Termine:      05.12.  - 09.12.2016  oder
13.02. – 17.02.2017  oder 24.04. – 28.04.2017

Dauer:          40 USt. (45 Minuten)

Inhalt:           Oberfläche, Projektstrukturen, Browser-Leiste, Schaltflächen, Voreinstellungen & Konfiguration, Ansichtssteuerung, Konstruktion einfacher Bauteile, Erstellung kleiner Baugruppen; Inhaltscenter,  Zeichnungsableitung, Stückliste, Schnittdarstellungen.

Lehrgangsentgelt: 630,00 €

 

Modul 5 CAD mit Inventor 2 - 3D-Konstruktion
Der Inventor ist ein eigenständiges 3D-CAD-System, nicht auf  AutoCAD basierend, für den Bereich Metalltechnik.

Unterricht:   Montag - Freitag, 8:00-15:00 Uhr 

Termine:      12.12. bis 16.12.2016  oder 
20.02. – 24.02.2017  oder  02.05. – 06.05.2017

Dauer:          40 USt. (45 Minuten)

Inhalt:           Browser-Leiste, Schaltflächenleiste, Konstruktion komplexer Bauteile und Baugruppen inklusive Zeichnungsableitung und Stückliste, Schnittdarstellungen, Blechkonstruktion, Schweißbaugruppen, Animation, Datenaustausch.

Lehrgangsentgelt: 630,00 €


Die Module können auch einzeln gebucht werden.

Ansprechpartnerin: Margitta Kloth, Telefon 0561 9596-113, E-Mail:        m.kloth@bz-kassel.de