Neue Meister-Fachkräfte im Fleischerhandwerk

Alle Teilnehmner/-innen bestehen ihre Meisterprüfung im BZ

Zufriedene und sehr stoze Fleischerinnen und Fleischer beendeten Samstag auch ihren letzten Ausbildungsabschnitt erfolgreich. Nach der einwöchigen Prüfungsphase vergagnene Woche in der Fleischerwerkstatt des BZ, erhielten alle neun Teilnehmer/-innen ihren Meisterbrief.

Vorausgegangen war der sechswöchige Meistervorbereitungskurs (Teil I+II), in dem theoretische und praktische Kenntnisse als Vorbereitung auf die Meisterprüfung vermittelt wurden. Neben Exkursionen in Fleischfachbetriebe und in den Wurstehimmel der Landfleischerei Koch in Calden, wurden alle Teilnehmer/-innen optimal vorbereitet, was sich auch in der Bestehensquote widerspiegelt.

Am letzten Prüfungstag mussten alle zeigen, was sie in den vergangenen Wochen gelernt haben. So war die Konzeption und Umsetzung eines Buffets auf Basis eines fiktiven Kundenwunsches Prüfungsbestandteil. Die Anlässe und Themen reichten dabei von der Beförderungsfeier über eine Taufe, eine Konfirmation bis hin zur Gartenparty.

Alle Meisterschüler waren von der Ausbildung im BZ überzeugt und lobten besonders den guten Teamzusammehalt während des Kurses. Außerdem spielten die tolle Ausbildungsatmosphäre und die modern ausgestattete Werkstatt im BZ eine wichtige Rolle.