Zum Hauptinhalt springen

Neue Lern-App in China getestet

Projekt „KoLeArn“ wird weiterentwickelt

Das Team der „Projektgruppe“ KoLeArn mit Teilnehmern der Universität Kassel, Mitarbeiter von B.BRAUN / Suzhou und dem Bildungszentrum Kassel (Reinhold Büchler), testeten kürzlich gemeinsam die neu entwickelte Lernsoftware beim Projektpartner in China.

Mit der entwickelten Lernsoftware sollen anwendungs- sowie individualisierungsorientiere Bildungsmaßnahmen und Lernprozesse der Mitarbeiter ermöglicht werden. Den mehrheitlich nicht akademischen chinesischen Fachkräften, soll in kurzer Zeit komplexes Fachwissen nachvollziehbar vermittelt werden - und das im Rahmen des Arbeitsprozesses der smarten industriellen Fertigung.

Zahlreiche Faktoren gilt es dabei zu berücksichtigen. Neben kulturellen Unterschieden und international divergierenden technischen Anforderungen, waren die Reinraumbedingungen bei B. BRAUN Suzhou eine Herausforderung die es zu meistern galt.

Nach zwei Tagen Einführung und mehreren Testläufen, waren die Ergebnisse am Ende der Projektwoche sehr vielversprechen. „Wir nehmen eine Menge neuer Erfahrungen und Informationen mit, die es jetzt gilt auszuwerten, um daraus Anpassungen für das Lernprogramm abzuleiten“, so Reinhold Büchler (BZ), der als Experte für den Bereich Maschinenbau/Automatisierungstechnik mitgereist war.