Unternehmensportrait

BZ Kassel
Schweißausbildung BZ Kassel

Es begann mit dem Erwerb der Hervis-Kleiderfabrik in Kassel-Waldau. Im August 1976 erwarb die Handwerkskammer Kassel das Verwaltungsgebäude sowie die Fabrikations- und Lagerhalle der Kleiderfabrik. Auf insgesamt 530 qm entstand das Berufsbildungszentrum, das "BBZ". Ein Internat mit Kantine folgte im Jahr 1979.

Trotz mehrerer Umzüge und Umbauten von Werkstätten und Unterrichtsräumen war 1989 endgültig klar: das BBZ braucht mehr Platz. Nach zwei Jahren Bauzeit war es 1995 dann soweit. das Fachzentrum Elektrotechnik und das Fachzentrum Fahrzeugtechnik zogen in das heutige Gebäude BZ 2 ein. Alle Kapazitäten waren von Anfang an ausgelastet.

Als die Kasseler Werkakademie für Gestaltung eine neue Bleibe suchte, musste wieder gebaut werden. Im heutigen BZ 3 fanden neben der Werkakademie auch das neugegründete Zentrum für Führungskräfte und die Meisterausbildung ihre Heimat.

Gründung des BZ

2002 wurde die BZ Bildungszentrum Kassel GmbH gegründet und damit die ehemaligen Einrichtungen der IHK Akademie der Wirtschaft und das Berufsbildungszentrum der HWK Kassel vereint. Das BZ steht seitdem als gemeinnützige GmbH auf eigenen Füßen.

Gesellschafter der BZ Bildungszentrum Kassel GmbH sind die Handwerkskammer Kassel mit 65 Prozent, das verschwisterte Berufsbildungszentrum (BBZ) Marburg mit 25 Prozent sowie die Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg mit zehn Prozent.

7000 Teilnehmer jährlich

Jährlich absolvieren etwa 7000 Lehrgangsteilnehmer*innen ihre Qualifikation im BZ Kassel. Das BZ beschäftigt rund 70 feste Mitarbeiter*innen sowie 100 freiberufliche Dozent*innen.

Eine umfassende Teilnehmerbetreuung und die Sicherstellung Ihres Lernerfolgs sind für uns ebenso selbstverständlich und Basis unseres höchsten Unternehmensziels: Ihre Zufriedenheit mit uns als Bildungsdienstleister.

Erfolg durch Qualität

Seit dem Neubau der Werkstätten, der Seminarräume und einer kompletten Neugestaltung des Campusgeländes gehört das Bildungszentrum Kassel bundesweit zu den modernsten Bildungszentren seiner Art. Zusammen mit unseren Kooperationspartnern - der ASK-Lehrbaustelle, der Maler- und Lackiererinnung Kassel, der Zahntechniker Innung Kassel sowie der Innung des KFZ-Gewerbes Kassel - bieten wir eine Vielzahl an beruflichen Weiterbildungsseminaren an: in den Bereichen Metalltechnik und -bearbeitung/CNC, Elektro- und Gebäudetechnik, Nahrungsmittelhandwerke (Bäckerei und Fleischerei), Friseurhandwerk und Kosmetik, Schweißtechnik, KFZ-Technik und im Baubereich.