Zum Hauptinhalt springen

Schaltsystem unter Hochdruck

Angehende Verfahrensmechaniker während ihrer überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung in der BZ-Pneumatikwerkstatt

Neun angehende Verfahrensmechaniker von Technoform, Tetra Pak, Maplastic und VolaPlast besuchten im Rahmen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung für drei Wochen die BZ-Pneumatik-Werkstatt.

Ausbilder Lothar Bamberg brachte den Lehrlingen im zweiten Lehrjahr alles rund um pneumatische und elektropneumatische Schaltsysteme bei. Besonders der Aufbau und die Prüfung sowie die Fehlersuche und Behebung standen bei den Schaltungen im Mittelpunkt.

Mit Hilfe des Programms SPS LOGO von Siemens wurden umfangreiche Schaltsysteme erstellt und im direkt angrenzenden Pneumatik-Raum an Schaltwänden in die Praxis umgesetzt. Der Weg zum gerade noch am PC entworfenen Schaltsystem ist kurz – so kann jederzeit eine Änderung zunächst im Pneumatik-Programm simuliert werden, bevor sie in der Praxis umgesetzt wird.

Alle Teilnehmer bewältigten die Aufgabe, die darin bestand mit dem LOGO-Programm von Siemens zwei Zylinder so zu programmieren, dass sie unabhängig voneinander ausfahren.

Vorausgegangen waren Themen wie Grundlagen der Elektrotechnik und Pneumatik. Ebenso zählen theoretische Grundlagen der Hydraulik zu den Ausbildungsbestandteilen. Dadurch werden die zukünftigen Verfahrensmechaniker optimal auf ihre Zwischenprüfung – Pneumatik – vorbereitet.  

Weitere Kursinformationen